Arthrose
Wie sie wieder in Bewegung kommen

Es beginnt mit einer leichten Steifheit in den Gelenken, die betroffen sind.
Später kommen Schmerzen beim Beginn einer Bewegung hinzu, die ab und zu auch schon zu Dauerschmerzen werden können.
Sie gehen zum Arzt und bekommen die Diagnose: Arthrose.

In diesem Moment stehen Sie an einem Wendepunkt.

Sie können sich lediglich passiv in Ihr Schicksal ergeben, Schmerzmittel und Entzündungshemmer einnehmen und irgendwann steht dann eine Operation bevor, in der Sie ein „neues" Gelenk bekommen.

Oft verschwinden dann die Schmerzen, aber nicht selten gibt es auch Folgeschäden.

Oder Sie nehmen die Gesundheit Ihrer Gelenke zusätzlich zur Behandlung bei Ihrem Arzt selbst in die Hand, indem Sie  durch gezielte Bewegungsübungen die Arthrose verlangsamen, aufhalten oder sogar zurückdrängen.

Es gibt im Internet und auf dem Buchmarkt eine Menge Anleitungen dazu, die hilfreich sind.

Ich biete Ihnen darüber hinaus gezielte, auf Sie zugeschnittene Hilfestellung.

Ein Grund, warum es zu Arthrose kommen kann, ist nämlich die einseitige Belastung von Gelenken. Das bedeutet, bestimmte Muskelgruppen arbeiten zu viel und andere zu wenig. In den Muskeln, die zu viel arbeiten, entstehen Verspannungen und Triggerpunkte, die vielseitige Schmerzen verursachen und die betroffenen Gelenke durch einseitigen Druck versteifen lassen.

Die Muskeln, die zu wenig arbeiten aber erschlaffen.

Wer ohne fachkundige Anleitung versucht, zu trainieren, kommt leicht in einen Teufelskreis, dass er die Bewegungen genau mit den Muskeln ausführt, die sowieso schon immer zu stark belastet sind. Dadurch wird das eigentliche Problem nicht gelöst. 

Meine Behandlung zielt darauf aus, durch Massage als erstes die Verspannung in den Muskeln zu lösen, die überfordert sind. Dadurch werden Schmerzen reduziert und Gelenke entlastet.

In einem weiteren Schritt bekommen Sie gezielte Übungen, um bisher vernachlässigten Muskeln zu stärken, so dass die Muskelschlingen um die betroffenen Gelenke allmählich wieder ins Gleichgewicht kommen.

Auch ausleihende Verfahren und eine gezielte Ernährungsberatung haben sich in meiner Praxis als hilfreich erwiesen.

Es ist ein Weg, der Geduld und Ausdauer benötigt, Ihnen aber das wunderbare Gefühl gibt, nicht Opfer Ihrer Schmerzen, sondern Herrscher über den eigen Körper zu sein.


 

Ist Ihr Interesse geweckt? Rufen Sie mich an unter 031 994 28 01

und vereinbaren Sie einen Kurztermin für heute oder morgen

wenn es eilig ist.

Oder Sie nehmen sich Zeit und wir vereinbaren eine eine

Ausführliche Erstanamnese.

Ich freue mich auf Sie!